München Archiv

Reisen mit der Smartphone-App – Heute: München

Paar benutzt Reise-App

16. April 2014 München Kommentieren

Sie haben München schon einmal bei einer Stadtführung oder mit dem Reiseführer erkundet? Dann versuchen Sie doch beim nächsten Mal etwas anderes und gehen mit Ihrem Smartphone und einer München-App auf Entdeckungstour! Wir haben uns das große Angebot an virtuellen Stadtführern etwas genauer angesehen und teilen mit Ihnen unsere Favoriten.

Ein ganz individuelles Besuchsprogramm stellt die App „mtrip München“ für mtrip München Icon für AppSie zusammen. Abgefragt werden Ihre Reisedaten, die Unterkunft, persönliche Interessen und Wünsche. Aus diesen Daten wird dann, unter Berücksichtigung von Öffnungszeiten, Standorten, Entfernungen und Beliebtheit eine auf Sie abgestimmte Besichtigungstour zusammengestellt. Sollte das Ergebnis nicht vollständig Ihren Vorstellungen entsprechen, kann es einfach und schnell angepasst werden. Schon vor der Reise und jeweils vor Ort stehen Hintergrundinformationen und Kommentare anderer Nutzer zu allen Attraktionen bereit, Karten mit GPS-Funktion verhindern, dass Sie sich verlaufen, Postkarten können direkt aus der App als E-Mail verschickt, die Augmented Reality Tour ist ein zusätzliches Plus. Diese Applikation belastet die Reisekasse zwar mit 4,49 € für iPhone und Android-Geräte, kann aber ihr Geld durchaus wert sein, zumal sie nach Download und Updates komplett offline nutzbar ist.

Die ApMünchen Icon für Appp „München“ ist nicht speziell auf Touristen ausgerichtet, hat aber eine sehr hohe Informationsdichte bezüglich Unterkünfte und Gastronomie, Sehenswürdigkeiten, Bäder, Nachtleben, Parken, Kino- und Theaterprogramm. Insbesondere auf Fragen wie beispielsweise nach dem nächsten Geldautomaten oder nach der nächsten geöffneten Apotheke, aber auch bei der Abendplanung mit Restaurants und kulturellen Veranstaltungen kann diese App punkten. Sie steht gratis für iPhone sowie Android-Geräte zur Verfügung.

Wer sich bei Reisen gern auf die BewertuMunich City Guide Icon für Appngen anderer verlässt, dem ist mit dem „Munich City Guide“ von Tripadvisor geholfen. Zahlreiche Hotels, Restaurants und Attraktionen werden hier von anderen Usern bewertet und bieten somit weitgehend authentische Informationen. Zusätzlich finden sich einige Vorschläge für Self-Guided-Tours, eine Reisetagebuch-Funktion sowie Karten mit Routenplaner in dieser kostenfreien App für Android-Geräte.

Für Windows Phone User empfiehlt sich der „Munich Guide“ mit allerhand praktischen Informationen zu Sehenswürdigkeiten und vielen Bildern.  Mit der interaktiven Karte können Sie erkennen, wo Sie sich im Moment befinden, was es um Sie herum interessantes gibt und wie Sie zu Ihrem nächsten Ziel gelangen. Diese App ist gratis und nur in englischer Sprache verfügbar.

OktoOktoberfest.de Icon für App, Hendl+Bierberfest-Besuchern empfehlen wir außerdem, sich eine der zahlreichen Wiesn-Apps herunterzuladen, beispielsweise „Oktoberfest.de“ gratis für das iPhone. Neben einem Countdown bis es heisst “O’zapft is!” und den aktuellen News zum größten Volksfest finden Sie eine Übersicht über alle Zelte und einen Lageplan sowie einen Promille-Rechner und einen Barometer mit dem sich der Andrang auf der Festwiese besser abschätzen lässt. Wer Angst hat, vor lauter Bier den Überblick zu verlieren, nutzt den integrierten Maßcounter. Besucher, die der bayrischen Sprache nicht mächtig sind, können sich mit dem dazugehörigen Lexikon behelfen.

Eine gmemory loops icon für appanz andere Seite von München wird in der App „Memory Loops“ behandelt. Die App entstand im Rahmen eines mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Kunstprojekts von Michaela Melián. Eine virtuelle Karte verzeichnet bestimmte Schauplätze der Münchner NS-Vergangenheit, mit denen insgesamt 66 Tonspuren verknüpft sind. Jeweils vor Ort können diese Tonspuren aus historischen und aktuellen Originaltönen angehört werden können. Geschichtsinteressierte finden hier eine außergewöhnliche Aufbereitung des Nationalsozialismus und lernen München in Vergangenheit und Gegenwart auf eine nicht alltägliche Art und Weise kennen. Memory Loops gibt es gratis im App Store für das iPhone.

Wie Sie sehen, haben die App-Stores einiges zu bieten zum Thema Stadterkundung mit dem Smartphone. Das Angebot wachst ist ständig, interessantere und speziellere Angebote werden entwickelt. Wie geht es Ihnen, bevorzugen Sie den guten alten Reiseführer in Buchform, oder glauben Sie, dass dieses Genre bald komplett durch Apps ersetzt werden?

 

Ausflüge in München rund um das Thema Design

Neue-Sammlung_Austellung-Muenchen

17. Februar 2014 München Kommentieren

München gilt bisher nicht als die Designmetropole Deutschlands, zu unrecht, hat die Stadt doch einiges für Liebhaber des modernen Produktdesigns zu bieten.

An oberster Stelle steht dabei natürlich die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne. Sie ist Teil des International Design Museum, welches neben München weitere Standorte in Nürnberg und Weiden umfasst. Mit dem Gründungsjahr 1907 gilt die Neue Sammlung als das älteste und mit mehr als 80.000 Objekten auch als das größte Designmuseum weltweit. Im Untergeschoss der Pinakothek der Moderne lädt die Dauerausstellung mit ihren Exponaten zu einer Auseinandersetzung mit der Geschichte des Produktdesigns ein. Gezeigt werden alltägliche Gebrauchsobjekte aus unterschiedlichen Bereichen, darunter Autos, Möbel, Stühle, Vasen, Computer, Mobiltelefone, Schuhe, Schmuck und vieles mehr. Interessante Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Fragestellungen aus der Welt des Designs bereichern die Ausstellung zusätzlich.

Ikone des Leuchtendesigns

Eine Ikone des Leuchtendesigns ist in München ebenfalls fest verwurzelt. Die Rede ist von Ingo Maurer, der mit zahlreichen internationalen Design-Preisen und Ausstellungen in den renommiertesten Designmuseen der Welt geehrt wurde. Er führt einen sehenswerten Showroom, der einen Querschnitt aus seinem Schaffen präsentiert und hin und wieder auch als Ausstellungsraum für Ingo Maurers künstlerische Lichtinstallationen genutzt wird. Aber auch einige öffentliche Räume und Plätze Münchens tragen die Handschrift Ingo Maurers. So hat er etwa die Lichtinstallationen an den U-Bahnstationen Westfriedhof, Münchner Freiheit und Marienplatz (Fertigstellung voraussichtlich Ende 2014) gestaltet.

 

Muenchner-Freiheit_Arts-Of-Pictures

Gestaltung der Haltestelle Münchner Freiheit

 

Ein noch relativ junges Design-Event in der bayerischen Landeshauptstadt stellt die Munich Creative Business Week dar. Sie wird vom 22. Februar bis 3. März 2014 stattfinden. Ihr Programm umfasst dabei vielfältige Vorträge, Workshops, Diskussionen und Konferenzen, die sich vornehmlich an Vertreter der Kreativwirtschaft richten. Im Rahmen der Munich Creative Business Week werden aber auch viele Ausstellungen gezeigt, die auch das Interesse von Laien wecken dürften, darunter etwa „Schokolade & Design – Sinnliche Verführung“ in der Schoko-Galerie chokoin, „Italienisches Design 1930–1980: ein Überblick“ im Auktionshaus Quittenbaum oder „SHU SHU – Japanisches Design“ im Showroom SHU SHU – Contemporary Japanese Design.

 

 

Messe-Munich-Creativ-Business-Week

Alessi Trimarchi’s Way

 

Gestalterische und handwerkliche Fähigkeiten greifen ineinander

Dass Design und Kunsthandwerk oft näher beieinander liegen, als man glaubt, beweist die traditionsreiche Messe Handwerk und Design. Sie ist Teil der Internationalen Handwerksmesse und findet das nächste Mal vom 12. bis 18. März 2014 auf dem Münchner Messegelände statt. Auf den Sonderschauen der Handwerk-und-Design-Messe, darunter Schmuck, Talente, Meister der Moderne und die lebenden Werkstätte der Exempla, werden die Aussteller zeigen, wie sehr gestalterische und handwerkliche Fähigkeiten ineinander greifen.

Wie in vielen anderen Städten so finden natürlich auch in München hin und wieder Designmärkte statt. Sie werden von Kreativen und Anhängern der Handmade-Kultur organisiert und haben deswegen meist keine festen Termine. Hierzu zählt etwa der Heldenmarkt, der das nächste Mal am 8. und 9. März 2014 im Postpalast seine Pforten öffnen wird. In die Reihe der Münchner Designmärkte gehören außerdem Munikum und Stijl DesignMarkt. Am 17. und 18. Mai 2014 wird außerdem erstmals die Fair-Cycle Messe für nachhaltiges Design und fairen Konsum in der Münchner Reithalle Einzug halten. An den Ständen können Interessierte Wissenswertes über das Thema Nachhaltigkeit erfahren, aber auch Upcycling-Produkte und fair gehandelte Waren käuflich erwerben.

Weitere Informationen über und Leuchten von Ingo Maurer finden Sie hier bei Lighting Deluxe.

Familienspaß in München – Gemeinsam erleben!

Familienzeit_Muenchen_carathotel

8. Februar 2014 München Kommentieren

Ein Kurzurlaub in München mit der Familie will gut geplant sein, denn in der bayrischen Metropole hat man die Qual der Wahl an tollen Unternehmungen. Sportliche Aktivitäten für drinnen und draußen, fantastische Tierwelten wie das Sea Life Center oder der Tierpark Hellabrunn, Spiele und Spielzeug ausleihen, familienfreundliche Cafés entdecken, Technik in allen Facetten erleben oder in den Freizeitparks so richtig austoben – damit die Entscheidung nicht ganz so schwer fällt haben wir für Sie unsere Empfehlungen für die ganze Familie in München zusammengestellt.

Alle Tipps finden Sie auf unserer Seite „Familienspaß in München und Umgebung“ des carathotel München (auch als PDF zum Download). Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Weihnachtsmärkte in München

adventzeit-in-den-carathotels

8. Oktober 2013 München 6 Kommentare

Liebhaber von Weihnachtsmärkten sollten ihren Jahresurlaub im Advent nehmen und nach München reisen. In der bayerischen Landeshauptstadt und der näheren Umgebung gibt es nämlich rund 130 Veranstaltungen dieser Art.

Der älteste und bekannteste ist der Christkindlmarkt am Marienplatz. christkindlmarkt_Immanuel-Rahman Seine historischen Wurzeln reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück, der Marienplatz ist allerdings erst seit 1972 seine Heimat. Geöffnet ist der Markt in diesem Jahr vom 25. November bis zum 24. Dezember, und zwar montags bis samstags 10.30 bis 21.00 Uhr, sonntags 10.30 bis 20.00 Uhr, an Heiligabend von 9.00 bis 14.00 Uhr. Der Christkindlmarkt war schon immer ein sogenannter Warenmarkt. Darauf legen die Veranstalter bis heute großen Wert. Deshalb gibt es unter den insgesamt 156 Buden nur zwölf mit Feinkost und 17 mit Glühwein, Feuerzangenbowle und anderen leckeren Getränken.

An den übrigen Ständen locken dafür Christbaumschmuck, Krippen, Pelz- und Strickwaren, Keramik, Kerzen, Holzspielzeug und anderes Kunsthandwerk.Krippendeko_Kathy-Spichal Zudem findet man Köstlichkeiten aus der Region wie Früchtebrot, Honig, Met oder Zwetschgenmanderl. Verschiedene Handwerker lassen sich auch gerne bei ihrer Arbeit – beispielsweise Glasbläserei – über die Schulter schauen. Eine Besonderheit ist der Stand der Münchner Partnerstadt Kiew, an dem russische Weihnachtsartikel auf ihre Käufer warten.

Der Christkindlmarkt wartet aber nicht nur mit kulinarischen Genüssen und Geschenkideen für Weihnachten auf. Weihnachtstanne_Najereh-ShirazadianRund um die etwa 25 Meter hohe Tanne vor dem Neuen Rathaus mit ihren 2.500 Glühkerzen finden während der gesamten Adventszeit zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Wer Lust hat nutzt eine der kostenlosen, kulturhistorischen Führungen, die viele Informationen über Geschichte und Tradition des Marktes liefern. So lernt man den bekanntesten Weihnachtsmarkt Münchens am besten kennen. Wer gerne  Musik hört, der ist vor dem Balkon des Rathauses gut aufgehoben. Von dort oben ertönt täglich Adventsmusik, live vorgetragen von Hausmusikgruppen und Laienchören, aber auch Profis wie der Familie Rehm oder der Isartaler Blasmusik. Will man sich dann durch einen Spaziergang aufwärmen, dann sollte man in Richtung des Sendlinger Tor laufen. Hier befindet sich der benachbarte Rindermarkt mit dem größten Krippenmarkt Deutschlands. 

Das Schöne am Christkindlmarkt ist seine Vielseitigkeit. Neben den Buden mit ihren verschiedenen Angeboten darf man auch selbst tätig werden. Dafür bietet sich das “Entdeckerspiel” wahrlich an. Hier darf man sich in alten Back- und Handwerkstechniken ausprobieren oder kann historische Weihnachtsbrauchtümer kennenlernen.  Spannend wird es täglich in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr, wenn der Nikolaus den Christkindlmarkt besucht und kleine Präsente unter den Besuchern verteilt. Noch mehr Spannung versprechen der 9. und 23. Dezember: Dann nämlich begleiten die Krampi St. Nikolaus und verbreiten Angst und Schrecken. Der Krampus ist eine Schauergestalt, in der Funktion ähnlich wie Knecht Ruprecht, die zum Brauchtum im Alpenraum, in Südosteuropa und in Norditalien gehört. Sein Aussehen ähnelt allerdings eher Figuren aus einem Horrorfilm. Doch keine Angst, das ist natürlich alles nicht so ernst gemeint wie es aussieht.

Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren steht ebenfalls täglich die “Himmelswerkstatt” in der Ratstrinkstube offen. Hier können sie kostenlos unter der fachkundigen Anleitung von Künstlern und Pädagogen nach Herzenslust basteln, werkeln und backen. 

Neben den vielen klassischen Weihnachtsmärkten wartet München noch mit einer Besonderheit auf. Am Stephansplatz im Glockenbachviertel findet vom 25. November bis pinkreindeerzum 23. Dezember der “schwule Christkindlmarkt” Pink Christmas statt. Auf dem kleinen, feinen Markt, dessen Stände und Dekorationen hauptsächlich in Pink gestaltet sind, trifft sich die Gay-Szene Münchens zu Glühwein, Prosecco u.a. Genüssen. Außer den üblichen Weihnachtsmarktartikeln gibt es viele Angebote, die auf die Schwulen- und Lesben-Szene zugeschnitten sind aber auch allen anderen Besuchern ein buntes Programm mit vielen Live-Auftritten bietet.

München: Die Weltstadt mit Herz mit dem richtigen Reiseführer entdecken

Ausglug ins Münchner Umland: Waldwirtschaft

7. September 2013 Bücher, München, Reisetipps Kommentieren

Eine einfache Suche bei Amazon nach Reiseführern für München bringt über 3700 Ergebnisse. Hier ist unsere Auswahl für jeden Geschmack.

Allrounder

national-geographic-explorer-muenchenFür einen Rundum-Überblick über München empfehlen wir die Alles-drin Klassiker. Sehenswertes, Kunst und Kultur, Genießen und erleben – hier werden alle Bereiche abgedeckt:

Mehr entdecken

„111 Orte in München, die man gesehen haben muss“ führt selbst Münchner an Orte, die sie staunen lassen, und erzählt Geschichten, die noch niemand gehört hat. Mittlerweile gibt es von diesem Werk einen zweiten Band und auch einen 111 Orte Guide für das Münchner Umland.

muenchen-lexikonDer „Nur in München“ Guide ist ideal für Reisende, die Lust haben, den Massen zu entwischen und Städte jenseits der wohlbekannten Pfade zu erleben, aber auch für jene Einwohner, die dachten, sie kennen schon alles. Ein Nicht-Münchner zeigt einzigartige Orte, geheime Plätze und ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten.

Von Laptop und Lederhose, von Wiesn bis Hofbräuhaus, von Biergarten bis Schwabing – München scheint ein Biotop für Klischees zu sein. Daß die »italienischste Stadt Deutschlands« aber auch ein Universum der Selbstironie und Toleranz, der Schlagfertigkeit und Treffsicherheit ist, beweist auf amüsante Art „Das kleinste und witzigste München Lexikon aller Zeiten“.

Mit Stil

Mode, Kunst, Musik, Cafés, Restaurants, Urbane Hangouts, Beauty, Sport und Spa – Münchner Frauen teilen ihre besten Tipps mit allen Frauen, die München entdecken wollen. „München for Woman“ ist ein innovativer Guide für stilbewusste Großstadt-Gazellen.

„Ein perfektes Wochenende… in München“ verspricht der gleichnamige Reiseführer. Mit sorgfältig recherchierten, feuilletonistisch beschriebenen und lebendig fotografierten Lieblingsplätzen ist der Guide auf jeden Fall eine sehr gute Grundlage. Perfekt muss man es sich aber schon selber machen!

moleskine-muenchenDie Grundidee der kultigen Moleskine City Notebooks ist bestechend einfach: Ein edles kleines Notizbuch mit einigen grundlegenden Informationen zum Reiseziel. Und viel Platz für die eigenen Notizen. So lassen sich die selbst entdeckten Lieblingsplätze aufzeichnen und Orte, Adressen, Leute, Geschichten sowie Erinnerungen sammeln. Eine Alternative dazu ist Landmark Notes München, ebenfalls ein Notizbuch und Stadtführer in einem. Junge Künstler, innovatives Design und Kunsthandwerk, versteckte Läden und wunderbare Cafés. Ein Streifzug durch Münchens außergewöhnlichste Locations mit ganz viel Platz für eigene Notizen und Gedanken. Liebevolle Details: 3 ins Buch eingelegte hochwertige Postkarten und zwei fest eingefügte Papiertütchen für Gesammeltes…

Grün, grüner, München

Der größte innerstädtische Park der Welt hat viel zu bieten: Erlebnisreiche Treffpunkte, Orte der Einkehr und spektakuläre Aussichtspunkte – und auch seine Geschichte und weitere Hintergrundinformationen sind im Buch „Der Englische Garten: Auf Erlebnistour in Münchens Freizeitparadies“ zu finden.

München in Bildern

Eine Fotoreise durch die Münchner Stadtviertel bietet der DuMont Bildatlas „München: Trendig und traditionsbewusst“.

muenchenAm 02. September 2013 feierte der Bildband „Mein Bild von München II – Unsere Stadt Klischee-befreit“ seine Vernissage am Praterstrand. Fotografen und Fotografinnen aus München haben ihr Lieblingsmotiv ihrer Lieblingsstadt beigesteuert. Aktuell gibt es den Bildband noch nicht; Infos folgen aber sicher auf der Facebookseite www.facebook.com/MeinBildVonMuenchen Band 1 „Mein Bild von München“ erschien bereits 2008.

Ein Augenschmaus und ein Must-Have ist das wunderbar illustrierte Werk „München“ von Miroslav Sasek. Ein Buch für Kinder und Erwachsene, Münchner und München-Liebhaber und für alle Städte-Reisenden, die München mit nach Hause nehmen wollen. Es ist eine liebevolle Faksimile-Ausgabe des 1961 erschienenen Originals.

Wunderschöne, faszinierende und brillante Panoramabilder bietet der Bildband „Das München Buch: Highlights einer faszinierenden Stadt“.

München genießen

mir-san-bierBier ist mehr als ein Getränk: Das machen nicht nur Kultstätten wie Andechs oder der Nockherberg in München deutlich. In „Mir san Bier: Braukunst und Biergärten in und um München“ erfährt der Leser viel Wissenswertes rund ums Bier und im Anschluss daran wird er gleich in den nächstgelegenen Biergarten entführt eine jener urbayerischen Einrichtungen, in der es sich bei einer Maß Bier so trefflich über dieses Kulturgut philosophieren lässt.

Von jeher ist die bayerische Gastlichkeit bekannt für ihre bisserl vornehme und doch auch bisserl legere Art. Dies gilt für die Landeshauptstadt München ebenso wie am Land . Das Erhaltenswerte bewahren und gleichzeitig offen sein für Neues ist die gelebte Leidenschaft der renommierten Meister von Speis und Trank. „Eine kulinarische Entdeckungsreise durch München – Stadt und Land“ zeigt die Spitzenleistungen der Restaurants, Wirtshäuser, Landgasthöfe, Hotels, Märkte, Erzeuger und Brauereien. Sie informiert weiter über Essen und Trinken, Land und Leute und die Bedeutung der beschriebenen Orte des Genusses und des Miteinanders.

suesses-muenchenAusgerechnet in München, der Weltstadt der Biergärten, blickt auch die Kaffeehauskultur auf eine über 300jährige Geschichte zurück. Die Kaffeehäuser haben Literatur und Musik, bildende Kunst, das gesellschaftliche und politische Leben nachhaltig geprägt. Sie sind damals wie heute bedeutsame Kommunikationszentren mit all ihren Facetten. Schokoladenträume und Konditorkunstwerke, Pralinees und Trüffel, Torten, Strudel und Schokobusserl, Althergebrachtes und Innovatives – dies alles gehört zur süßen Lebensart in der bayerischen Metropole und findet sich im Buch „Süßes München“.

Sie sind immer schon da, sie dienen Generationen von Münchnern als Heimstätten der Geselligkeit, ihre Wände atmen Legenden, Anekdoten und jede Menge Geschichten aus: Diese Kneipen, Restaurants und Boazn stellt der neue Freizeitführer „Lokalgrößen: Legendäre Kneipen, Restaurants und Bars in München“ vor, Etablissements, zu denen jeder Einheimische etwas erzählen kann.

Der Klassiker für Essen, Ausgehen, Party und Shopping ist natürlich der PRINZ Top Guide München, hier in der Ausgabe für 2013.

Kunst, Kultur und Architektur

München, seit jeher Zentrum für Innovationen, birgt jede Menge alter und neuer Schätze. Von altehrwürdigen Einkaufsstraßen bis hin zu zahlreichen modernen Bauwerken die dynamische Bayernmetropole ist berühmt für großartige Architektur und Kunst und für großes Design. Der topaktuelle Guide „Cool Munich – Art, Architecture, Design“ nimmt Sie mit zu angesagten Museen, progressiven Galerien und trendsetzenden Geschäften.

street-art-muenchenMünchen und Street-Art? Gibt‘s das überhaupt? Ja! Auch wenn Berlin die gefühlte Street-Art-Metropole Deutschlands ist, gibt es in München eine sehr aktive und bunte Szene, die sich an Wänden und Mauern austobt. Münchner Künstler wie Loomit, Eazy oder LawOne genießen internationalen Ruf und renommierte Größen der internationalen Sprayer-Szene wie Os Gemeos haben in München ihre Arbeiten hinterlassen. Mehr noch: Die Graffiti-Bewegung hatte einst in den 1980er Jahren ihren Ursprung in München und von hier aus den Rest der Republik erobert. “Street Art München” dokumentiert die jüngsten Arbeiten aus den letzten drei Jahren und zeigt die verschiedenen Ausdrucksformen von Street Art in München – von Schablonenarbeiten über riesige Wandgemälde bis hin zu 3-D-Objekten und Aufklebern.

Wo Musik in München gelebt wird und Clubs und Kneipen die Wohnung ersetzen – Christian Ertls Werk „Macht’s den Krach leiser: Popkultur in München seit dem Zweiten Weltkrieg“ gibt spannende Einblicke in fünf Jahrzehnte Münchner Popkultur. Eine schillernde Münchner Musikszene, in den verschiedensten Ausprägungen vom Jazz zum Rock n Roll über Disco-Musik, Hip-Hop oder Techno hat sich ohne jeden Zweifel fest etabliert. Die Namen der Kneipen und Lokale, in denen die Protagonisten dieser Szene auftraten, sind legendär, einige davon, wie das Schwabinger Babalu, noch heute Kult.

München und Umgebung mit Kindern entdecken

„München auf kleinen Füßen: Ein Stadtführer für Kinder und Eltern“ ist, wie es der Titel schon verrät, ein guter Reiseführer für die Großen und Kleinen.

und-was-machen-wir-heute-muenchenSommer, Winter, drinnen und draußen! „Und was machen wir heute?“ hält unzählige Tipps bereit, wie man sich mit Kindern in München beschäftigen kann. Für jedes Wetter und für jeden Geschmack und immer mit der Angabe, für welches Alter die beschriebene Aktivität geeignet ist.

„München mit Kind“ enthält spannende Reportagen, tolle Bilderstrecken und die besten Adressen zu allen relevanten Bereichen des Familienlebens. Es steckt voller überraschender Empfehlungen für München-Besucher sowie Alteingesessene und zeigt die Lieblingsorte für Familien abseits touristischer Trampelpfade.

Neu unter den Stadtführern für München mit Kindern ist „Paula unterwegs in München“. Bereits aus Entdecker-Abenteuern im Tierpark Hellabrunn und den Münchner Museen bekannt, versprechen die schön illustrierten München-Touren ein ganz besonderes Erlebnis.

„Erlebnis Touren für Zwergerl rund um München“ stellt Ausflüge und Wanderungen rund um München für Familien mit Kindern vor. Für Abenteuer sorgen Schluchten, Klammwege, Moor- und Barfußpfade, Märchen, Tiere, Rodelbahnen, Labyrinthe und Kletterwälder!

Für Münchner und alle, die es (wenigstens ein bisschen) werden wollen

Autor Thomas Grasberger geht in seiner „Gebrauchsanweisung für München“ dem Homo bavaricus auf den Grund, und er erkundet für uns die Seele des »echten« Münchners. Manch einer wird in diesem Buch verblüffende Entdeckungen machen – und für jeden wird es ein ungeheures Vergnügen sein, München darin auf ganz besondere Weise zum ersten Mal zu begegnen.

muenchen-heimatbuchDas Heimatbuch “München” wirft einen Blick hinter die Fassade grantelnder Alteingesessener, hinter Sakkos und Hosenanzüge der Yuppies, zeigt Kreativköpfe und Biergartler, was von der Schickeria übrig blieb und das Leben der BISS-Verkäufer.

Marco Polos „City Guide für Münchner 2013“ hält aktuelle Tipps zu Gastronomie, Kultur, Genuss, Shopping, Ausgehen und Lifestyle bereit.

München das ist nicht nur Altstadt, Schwabing, Haidhausen oder Glockenbachviertel. Zu München gehören viele Stadtteile. Längst nicht alle tauchen in den offiziellen Bezirksnamen auf. Das Buch “Unser München” bietet endlich einen Überblick über alle Münchner Viertel, von denen viele aus eingemeindeten Dörfern, Weilern und sogar Städten hervorgegangen sind.

München sportlich entdecken – zu Fuß oder mit dem Radl

muenchen-zu-fuss30 Touren mit ganzseitigen, übersichtlichen Stadtplänen in praktische Spiralbindung bietet der Polyglott Guide „München zu Fuß entdecken“. Alternativ und ganz leicht zum Mitnehmen sind diese 30 Spaziergänge auf 30 Postkarten.

Das Buch „Die schönsten Laufstrecken in München“ stellt die 32 schönsten Joggingstrecken in und um München vor. Die Routen haben unterschiedliche Längen und Ansprüche und zeigen den Läufern auf ruhigen Wegen die schönen Seiten der Stadt. Damit können sich Geschäftsreisende schnell zurecht finden und Einheimische mal etwas Neues ausprobieren.

Mit „München rockt“ geht es hoch hinaus: In die Klettergebiete rundum München und zu Kletteranlagen.

Von München in die Berge ist es nur ein kurzer Weg. Dort angekommen bietet der ADAC Wanderführer 40 ausgewählte und geprüfte Wanderungen führen zu den schönsten Zielen in den Bayerischen Voralpen und Alpen und rund um München.

Das bikeline Radtourenbuch ist wetter- und reißfest und bietet zahlreiche Radtouren rund um München mit erstklassigem Kartenmaterial.

München günstig entdecken

Bei kleiner Reisekasse und großer Entdeckerlust empfiehlt sich zum einen der Marco Polo Reiseführer „Low Budget München“ und zum anderen „LUUPS München 2013“ mit zahlreichen Gutscheinen rund um essen, trinken, Freizeit und Kultur.

Die carathotels bei der Langen Nacht der Münchner Museen

Veranstaltung zur Langen Nacht der Münchner Mussen am 20. Oktober 2012 in München

16. Juli 2012 Kunst, München, Stadtleben Kommentieren

Vernissage “Rotkäppchen vs. Der böse Wolf – Deutsche Romantik trifft Streetart” zur Kunstausstellung “caratart Episode 2″

Die carathotels sind Förderer des Kunstvereins caratart e.V. welcher junge und wenig bekannte bildende Künstler darin unterstützt, ihre Kunst einem breiteren Publikum vorzustellen und so bekannter zu werden. Nach der fulminanten Auftaktveranstaltung im letzten Jahr im carathotel Basel (Vernissage „Vision & Sounds“ zur Kunstausstellung „caratart Episode 1“) folgt in diesem Jahr der zweite Kunstknaller.

Am 20. Oktober 2012 findet von 19 bis 2 Uhr die Lange Nacht der Münchner Museen statt. Die carathotels in München (www.hotel-mueller-muenchen.de und www.carat-hotel-muenchen.de) sind als Förderer des Kunstvereins caratart e.V. und als Veranstaltungsort für den Vernissage Event „Rotkäppchen vs. Der böse Wolf – Deutsche Romantik trifft Streetart“ zur Kunstausstellung “caratart Episode 2″ Teil dieser großartigen Kulturveranstaltung in München.

Die Besucher erwartet ein außergewöhnlicher Kunstevent, bei dem die klassische Malerei zeitgenössischer Künstler auf eine kreative Bühnenbildinszenierung und eine Streetart Live Performance mit Münchner Graffitikünstlern trifft – junge moderne Kunst in Ihren vielfältigen Facetten!

Details zur Veranstaltung und zur Ausstellung finden Sie hier:

Frühlingstage in München

810

2. April 2012 München, Veranstaltungstipps Kommentieren

Die Vögel zwitschern, die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Der April ist definitiv der erste Schritt in Richtung Sommer. Da bietet es sich an, die sonnigen Tage mit allerlei Aktivitäten zu verbringen. Und das ist in München, der „nördlichsten Stadt Italiens“, wie manche Fans und Spötter die Metropole gerne bezeichnen, kein Problem.

Den Anfang macht das Osterfest im Olympiapark am 8. April. Live-Musik, witzige Spiele für Groß und Klein sowie Schokolade erwarten die Besucher. Doch nicht nur Ostern darf gefeiert werden, sondern auch das 40-jährige Jubiläum des Olympiaparks. Dafür wird ein Osterbrunch im Restaurant am Fuße des Olympiaturms veranstaltet. http://www.ganz-muenchen.de

Vom 11. bis 15. April wird es rhythmisch und kubanisch mit den Herren von The Bar at Buena Vista. Die „Grandfathers of Cuban Music“ vermitteln den karibischen Flair des Havannas der 1940er und 1950er Jahre. Mit dicken Zigarren, Samba und Cha-Cha sowie schönen Frauen in den Armen dieser charmanten Männer, wie Guillermo „Rubalcaba“ Gonzáles, hat man das Gefühl, dass man das Lebensgefühl Kubas direkt erlebthttp://www.muenchen.de

Kurz danach läutet das Frühlingsfest die Wiesn inoffiziell ein. Vom 20. April bis 6. Mai sind Dirndl und Lederhosen Pflicht auf der Theresienwiese, wenn die Schausteller ihre Zelte, Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut haben.  Ein besonderes Highlight ist der jährliche Trödelmarkt, der immer am ersten Samstag des Frühlingsfestes stattfindet (21. April). Er ist der größte Flohmarkt in Bayern und birgt die eine oder andere Kuriosität, die es zu entdecken gilt. Und wer auf Oldtimer steht, kann sich auf den 22. April freuen. Dann werden wieder über 1.000 motorisierte Schmuckstücke erwartet, die man in der Menge und auf einmal garantiert nicht so schnell wieder zu sehen bekommt. http://www.muenchen.de

Etwas auf die Ohren gibt es am 28. April bei der „Langen Nacht der Musik“. 400 Konzerte an einem Abend, verteilt auf über 100 Orte in München. Egal ob in Kirchen, Cafés oder im Night Club des Bayrischen Hofs, alles steht im Zeichen von Rock, Pop, Crossover und vielen anderen Generes. Die Anfangstöne schlägt die deutsche Pop- und R&B-Sängerin Cassandra Steen in der BMW Welt an. Bekannt geworden als Leadsängerin der Band „Glashaus“, ist sie inzwischen auf Solopfaden unterwegs und erfolgreicher denn je. Ein Genuss für die Augen und Ohren. http://www.muenchner.de/musiknacht/

Kunst der ganz besonderen Art zeigt die Show „Shadowland“. Mit Tanz, Akrobatik, poppiger Musik und Lichteffekten begeisterten sie im letzten Jahr das „Wetten dass…“- Publikum sowie die Zuschauer auf ihre komplett ausverkauften Tour durch Deutschland und Österreich. Bei der „Langen Nacht der Musik“, zeigen sie wieder warum sie so beeindruckend sind. Die Kunst aus Körperschatten New York City, die Geburt einer Blume oder eine hinreißende Liebesgesichte entstehen zu lassen mit einer Musik, die nichts anderes erlaubt als begeistert in die Hände zu klatschen und Schmetterlinge ins Herz bringt ist schlicht faszinierend. http://www.muenchen.de

Sportlicher- doch mindestens ebenso ebenso emotional- geht es bei den BMW Open zu. Vom 28. April bis 6. Mai finden die 97. Internationale Tennismeisterschaften von Bayern statt. Teilnehmer wie Jo-Wilfried Tsonga (Sechster der Weltrangliste) sorgen für einen Sportevent auf höchstem Niveau. http://www.bmwopen.de/

Neugierig geworden? Dann auf in Richtung München und erleben Sie den Frühling in der bayrischen Hauptstadt.

Angebot: 

  • 2 x Übernachtungen inklusive Frühstück im carathotel München
  • 1 x 3-Gänge-Menü im Restaurant MIXTO – einen Hauch Italien erleben und genießen
  • 1 Flasche Mineralwasser bei Anreise auf dem Zimmer
  • Infopaket München

Preise:

  • EUR 129,- pro Person im Doppelzimmer
  • EUR 199,- im Einzelzimmer

>> Städtereise München

Veranstaltungshighlights 2012: München

München: Wiesn, Oktoberfest, Volksfest

1. Februar 2012 München, Veranstaltungstipps Kommentieren

Tollwood Sommerfestival 2012

www.tollwood.de

Vom 29. Juni bis 24. Juli ist Festivalstimmung in München: 30.000 qm, 220 Kunsthandwerker und Teilnehmer aus Japan, China, Polen, USA, Schweiz, Frankreich und noch viele mehr. Das ist Tollwood! Zweimal im Jahr findet das Festival im Olympiapark statt. 25 Tage, in denen Live-Musik, Kunst und Kultur sowie ein riesiger Handwerksmarkt und Köstlichkeiten aus aller Welt das Flair von Flower-Power verbreiten. Der Eintritt ist kostenfrei.

Sommer Tollwood München

Foto: Anton Brandl

Oktoberfest

www.muenchen.de

„O’Zapf“ heißt es vom 22. September bis 07. Oktober, wenn das bekannteste Volksfest der Welt seine Pforten auf der Theresienwiese öffnet. Die „Wiesn“ ziehen jedes Jahr Millionen von Besucher an, die drei Wochen lang feiern. Ein Ereignis, das man gesehen und erlebt haben muss.

Tipp 1: Artikel “18 tote Omas – ein Nachruf auf das Oktoberfest” im carathotels Blog lesen.

Tipp 2: Last-Minute Zimmerbuchung zum Oktoberfest 2012: Aufgrund kurzfristiger Stornierungen gibt es während des Oktoberfestes immer vor Ort noch freie Zimmer. Einfach mal ausprobieren und spontan günstig übernachten.

The Munich Show: Mineralientage München

www.mineralientage.de

In München wird er zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit präsentiert. Ein Raubsaurier, der noch nicht benannt wurde. Zu 98 Prozent erhalten stellt er eine Sensation für die Forschung da, dessen Geheimnisse noch gelüftet werden müssen. Vom 26.-28. Oktober öffnen sich die Pforten der Juwelen, Edelsteine, Fossilien und Mineralien für Fachbesucher und Publikum.

Munich Indoors 2012

www.muenchen.de

Vier Tage Reitsport pur! Vom 01.-04. November findet das Munich Indoors statt. Das internationale Hallen-Reitturnier gehört zu Deutschlands größten Turnieren und sorgt für internationales Flair in der bayrischen Landeshauptstadt.

Das Team vom carathotel München und hotelmüller München freut sich auf Ihren Besuch!

Hinweis: Buchungen für das carathotel München für Februar 2012

Willkommen im carat hotel München

11. Januar 2012 München Kommentieren

Online-Buchungen für Februar 2012 NICHT möglich

Vom 01. bis 25. Februar 2012 sind im carathotel München wegen Umbauarbeiten keine Onlinebuchungen möglich. Das Haupthaus wird geschlossen bleiben, die Appartements werden nur ohne Frühstück vermietet.

Für diesen Zeitraum nehmen wir nur telefonische Buchungen unter 0049 89 230380 entgegen. Alternativ empfehlen wir Ihnen für diesen Zeitraum eine Reservierung im hotelmüller München.

Silvester in München

Silvester: Feuerwerk, Partys und mehr

7. Dezember 2011 München, Veranstaltungstipps, Winter 1 Kommentar

Die besten Aussichtspunkte fürs Feuerwerk

Marienplatz

In Münchens Mitte wird es auch dieses Jahr an Silvester wieder hoch hergehen – ein beliebter Treffpunkt für alle, die im Herzen der Stadt das neue Jahr begrüßen wollen

Leopoldstraße

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass sich auch an Silvester ein Spaziergang über Münchens Partymeile lohnt. Besonders an der Münchner Freiheit wird wieder so einiges los sein.

Olympiaberg

Die Aussicht auf die vom Feuerwerk hell erleuchtete Stadtsilhouette ist wohl kaum zu überbieten. Allerdings muss man vorher erst mal rauf auf den Berg – eine Anstrengung, die sich aber auf alle Fälle lohnt!

Monopteros

Münchner Kindl romantischen Gemüts verbringen den Jahreswechsel nicht im Trubel der Masse, sondern es zieht sie an abgelegenere Orte, beispielsweise den Monopteros im Englischen Garten – ideal für Pärchen, um sich fürs nächste Jahr ewige Treue zu schwören!

Silvester Partys

Das Silvester Triple im Park Café

Eine reicht nicht, deswegen werden im Park Café gleich drei Partys in drei Areas gefeiert inklusive 4-Gang-Luxus-Menü plus Riesendessertbuffet. Infos unter www.silvesterimpark.de

Silvestergala im Löwenbräukeller – Feiern ohne Kopfrechnen

Für einen Pauschalpreis gibt es alles inklusive: Garderobe, kleiner Starter, Drei-Gänge-Menü, Mitternachtssekt, zwei Weißwürste + Breze, Getränke so viel man möchte, 089-Band live, Überraschungs-Showacts und Tanzen bis 3 Uhr früh! Infos auf www.Loewenbraeukeller.com

Silvestergala in der BMW Welt

Drei Feste unter einem Dach: Exklusive BMW Gala mit großen Buffet, Gong 96,3 Silvesterparty und Dance Lounge. www.bmw-welt.com

Silvester im Ratskeller

Speisen à la carte oder Silvestermenü( ab 19:00 Uhr); Musik und Tanz ab 20:00. Weitere Infos und Buchung: www.ratskeller.com

Silvestergala Künstlerhaus

Silvesterabend mit spanischem Flair: Musik,Flamenco und Galamenü von Küchenchef Max Lechner. Weitere Infos und Voranmeldung: www.kuenstlerhaus-muc.de

TIPP: Tollwood Silvesterparty

Der Silvester-Countdown auf Tollwood beginnt viele Stunden vor Mitternacht: Auf verschiedenen Areas wird getanzt, das alte Jahr verabschiedet und das neue ausgelassen gefeiert. Der Mitternachtswalzer als traditionelles Highlight erschallt um 0 Uhr in allen Zelten über das prächtig geschmückte Außengelände zu Füßen der Bavaria. Prost Neujahr!

www.tollwood.de

Neujahr

Das neue Jahr startet gleich sportlich spannend mit dem Audi FIS Ski World Cup im Olympiapark München. Infos unter www.olympiapark.de

Die passenden Zimmer für die Silvesternacht (und jede andere) finden Sie natürlich bei uns unter www.carat-hotel-muenchen.de und www.hotel-mueller-muenchen.de. Unser Tipp: Für das Ausschlafen nach einer durchgefeierten Partynacht empfehlen wir unser Tageszimmer-Angebot >>

 

Bild: Copyright misterQM / photocase.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_7 rvn_digitalis_theme_fwv_1_3